logo hinter-dem-horizont.net

hinter-dem-horizont.net

durch afrika | reportagen | bilder | informationen

Demokratische Republik Kongo - Kongo Kinshasa

Unsere Route durch die Demokratische Republik Kongo - Kongo Kinshasa

Wegen der Schwierigkeiten bei der Visabeschaffung für Angola hatten wir zwischenzeitlich angedacht, Angola weiträumig zu umfahren. Die einzige Möglichkeit dafür schien die Einreise in die DRC über Lubumbashi zu sein. Unseren ausführlichen Recherchen zu Folge scheint das aber seit einiger Zeit nicht mehr möglich zu sein.

Unter anderem hatten wir Kontakt zu einem Franzosen, der als Experte für Logistik für eine NGO in Lubumbashi arbeitet. Das war seine Antwort auf unsere Anfrage: Selbst in einem Allradfahrzeug ist es nicht möglich, von Lubumbashi nach Kinshasa zu fahren, zumindest nicht bis Mitte Mai.. Die kongolesische Infrastruktur ist in einem bedauernswerten Zustand… Von Lubumbashi nach Kinshasa sind es etwa 2000 km auf Pisten. Es gibt keine geteerten Abschnitte. Lubumbashi ist hauptsächlich nach außen (Sambia, Tansania) orientiert und Katanga (die Region um Lubumbashi) möchte nicht wirklich von Kinshasa abhängig sein. Katanga ist sehr reich…

Trotzdem haben wir jemanden gefunden, der die Strecke, allerdings schon in 2006, bewältigt hat. Er habe ein bleibendes Trauma erlitten, schreibt er, und noch heute habe er das Geräusch von berstendem Metall in den Ohren. Seine Erfahrungen beschreibt er auf seiner Website radiobaobab.be und im Belgischen 4X4-Forum forum.belgium4x4.

So haben wir uns entschieden, auf der Hauptroute zu bleiben, und haben nur einen winzigen Teil dieses riesigen zentralafrikanischen Landes erfahren.

Auf unserer bisherigen Reise waren wir bereits zwei mal mit dem "Großen Kongo" in Berührung gekommen:

Im Südwesten Ugandas hatten wir ein Lager von Flüchtlingen aus dem Nord-Kivu besucht. dabei ist dieser Text entstanden:
„Gott segne euch“ - Gibt es Hoffnung für das Katastrophenreich Kongo?

Von Ruanda aus wollten wir im September 2007 die Stadt Goma besuchen und den aktiven Vulkan Nyiragongo besteigen. Ein erneutes Aufflammen der seit Jahrzehnten schwelenden Auseinandersetzungen im Osten des Kongo machte dies leider unmöglich:
Aus der Traum -Die gescheiterte Besteigung des Vulkans Nyiragongo

Bilder

Kongo Kinshasa: Überladener LKWKongo Kinshasa
Aus diesem Riesenland können wir nur sehr wenige Bilder präsentieren. Wir haben nur einen winzigen Teil bereist, und zudem zeigten sich die Menschen dort gar nicht erfreut, wenn sie unsere Kameras sahen.